Das intelligente Sicherheitssystem - TheBlue.ai

Blog. Tauchen Sie ein in die AI-Welt

Marianna_Blog_Photo_fin

Marianna Parzych,
Image Processing Engineer
18. May 2020

Das intelligente Sicherheits- und Gesundheitsüberwachungssystem das ihre Privatsphäre respektiert

In letzter Zeit wurden Anwendungen für intelligente Häuser, intelligente Gebäude, das Gesundheitswesen und den Einzelhandel rasch entwickelt. Intelligente Gebäudeverwaltungs-, Sicherheits- und Gesundheitsüberwachungssysteme erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Viele Lösungen basieren jedoch auf Sichtsystemen, die in vielen Fällen die Gewährleistung der Privatsphäre der Nutzer beeinträchtigen und sie nicht DSGVO-konform machen können.

Um dieses Problem zu lösen, schlagen wir den Einsatz von Ultrabreitband (UWB)-Impulsradarsensoren vor. Radar-basierte Systeme leiden nicht unter Datenschutzbedenken. Darüber hinaus zeigen sie im Vergleich zu Vision-Systemen eine sehr gute Leistung und Genauigkeit. Im Folgenden erläutern wir, wie er funktioniert, wie er verwendet wird und wozu er eingesetzt werden kann.

Wie kann man ein UWB-Radar verwenden? Was sind die Anwendungsfälle?

Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsfällen, die vom Einsatz von UWB-Radarsensoren profitieren können. Eine Vielzahl von Informationen, die mit ihnen gewonnen werden können, ermöglichen zahlreiche Anwendungen in den verschiedensten Branchen.

Intelligentes Gebäude

Intelligente Gebäudeautomatisierung gewinnt sowohl auf dem privaten als auch auf dem gewerblichen Markt an Popularität. Um ein intelligentes, automatisiertes Heim oder Büro zu implementieren, nutzen Sie die Vorteile der Belegungserkennung. Nutzen Sie Informationen über die Anwesenheit von Menschen für:

  • intelligente Lichtsteuerung,
  • intelligente HVAC-Steuerung,
  • Ausschalten unbenutzter Geräte,
  • das Starten selbstfahrender Geräte wie Reinigungsroboter,
  • Überprüfung der korrekten Nutzung der Ausrüstung, z.B. durch Zählen der Personen im Aufzug.

Dadurch wird nicht nur der Komfort der Bewohner erhöht, sondern auch der Energieverbrauch gesenkt, was im Zeitalter der schnell wachsenden Nachfrage nach Elektrizität sehr wichtig ist.

Der Einsatz von Radarsensoren ermöglicht eine zuverlässige und genaue Bestimmung, ob ein Innenraum von jemandem genutzt wird oder nicht. Anders als herkömmliche, auf Sicht basierende Belegungsdetektoren ist der Radarsensor empfindlich genug, um selbst die empfindlichsten Bewegungen im Zusammenhang mit der Atmung oder dem Herzschlag zu erkennen.

Sicherheit

Die Wichtigkeit von Sicherheit nimmt immer weiter zu, das ist deutlich zu sehen. Die Automatisierung gewährleistet ein höheres Maß an Sicherheit und menschlicher Sicherheit in allen Innenbereichen: öffentliche Einrichtungen, Büros, Konzertsäle.

Nutzen Sie Informationen über die Anwesenheit und Anzahl der Personen im Raum um:

  • zu verhindern, dass zu viele Menschen den Raum betreten – die Vermeidung von Menschenansammlungen ist im Falle von Panik, Evakuierung und, wie sich kürzlich herausstellte, der Isolation von Menschen während einer Epidemie äußerst wichtig,
  • eine effektivere und sicherere Evakuierung des Gebäudes durchzuführen – die klare Identifizierung von Bereichen, in denen sich Personen aufhalten, ermöglicht die Vermeidung von Engpässen in engen Korridoren und unterstützt die Mitarbeiter der Rettungsdienste,
  • die Verletzung von Sperrzonen zu erkennen – die automatische Erkennung von Personen in Sperr- oder Gefahrenbereichen ermöglicht einen Alarm auszulösen und das Wachpersonal zu alarmieren,
  • Aktionserkennung durchführen – Panik, Flucht, Kämpfe usw. so schnell wie möglich erkennen, um eine schnelle Reaktion des Personals zu gewährleisten.

Radarsensoren übersteigen die Fähigkeiten von Vision-Systemen, da sie die Erkennung von Personen ermöglichen, die sich vor der Kamera verstecken. Es ist möglich, eine Person zu erkennen, die sich hinter einem dünnen Hindernis wie Vorhängen, Bettlaken oder einem Zaun verbirgt.

Gesundheitswesen

Auch die Automatisierung hält Einzug in den Gesundheitsmarkt und entlastet das medizinische Personal. Die Analyse der Atmung einer Person mit einem Atemsensor kann dazu verwendet werden:

  • Schlafmonitoring – kann leicht zur Bewertung der Schlafqualität verwendet werden, die für das Immun-, Nerven-, Skelett- und Muskelsystem eines Menschen unerlässlich ist,
  • Sturzerkennung – Alarm auslösen und Familien- oder Haushaltsmitglieder über gestürzte Personen informieren.

Radar-basierte Sensoren sind extrem empfindlich – sie können Bewegungen von weniger als 1 mm erkennen und darüber hinaus Steppdecken, Decken und Kleidung durchdringen, was sie perfekt für die Überwachung der Atmung und der Vitalparameter macht.

Einzelhandel

Intelligente Einzelhandelslösungen in Einkaufszentren basieren in der Regel auf CCTV-Systemen. Die Verbraucher achten jedoch zunehmend darauf, wie ihre Daten verarbeitet werden. Täglich sind Hunderte von Menschen in Einkaufszentren unterwegs, und der Schutz ihres Images ist eine große Herausforderung. Vollständig anonyme Informationen, die durch Radar-Präsenzsensoren gewonnen werden, ermöglichen es:

  • die Generierung von Karten zum Verbraucherverhalten, so genannte Heat-Maps – die Verbesserung des Ladendesigns, die Optimierung beliebter Bereiche, die Messung des Erfolgs von Werbekampagnen,
  • Minimierung der Zeit, die Kunden an der Kasse verbringen – das Warteschlangenmanagement hilft, die Kundenzufriedenheit zu verbessern und Abbrüche zu verhindern,
  • Personenzählung – Erkennen Sie Stoßzeiten, zu denen die Geschäfte den meisten Verkehr erzeugen und die größten Verkaufschancen haben, oder optimieren Sie die Anzahl Ihrer Mitarbeiter.

Radarbasierte Sensoren können im Gegensatz zu Vision-Systemen sogar die stillstehenden Personen erkennen, z.B. bei der Auswahl von Produkten aus einem Ladenregal oder beim Anstehen in der Schlange zur Kasse.

Sie haben eine Idee, wie KI Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann oder Sie haben eine Frage zum UWB-Radarsensor? – kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.